Wir sind dabei:

Inklusive Berufliche Bildung

in Kooperation mit

Staatliche Berufsschule Eichstätt

Sie befinden sich hier: Startseite  Schwarzes Brett  Aktuelles, News  Freisprechung

Freisprechung der Kfz-Mechatroniker

 

In einem feierlichen Rahmen wurden 27 frisch gebackene Kfz-Mechatroniker Auszubildende an der Regens-Wagner-Berufsschule durch den stellvertretenden Innungsobermeister Wilhelm Baierlein freigesprochen. Dieser dankte unter anderem allen ausbildenden Betrieben, den Lehrkräften der beiden Berufsschulen und dem Prüfungsausschuss.



Der Gastgeber der Veranstaltung der Schulleiter Franz Schmid lobte in seinem Grußwort die Junggesellen und betonte, dass Sie stolz auf das bisher Erreichte sein können, dass sie sich aber auch stets weiterbilden müssten.


Schulleiter der Regens-Wagner-Berufsschule Franz Schmid

Die weiteren Festgäste, die Leiterin Wirtschaftsmarketing im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Frau Andrea Haslauer, der 1. Bürgermeister der Stadt Schrobenhausen Dr. Karlheinz Stephan,  der 2. Bürgermeister der Stadt Neuburg Heinz Enghuber sowie der stellvertretende Schulleiter der Staatlichen Berufsschule in Neuburg Berthold Staab betonten in ihren Grußworten u.a. ebenfalls die Verantwortung des lebenslangen Lernens in der heutigen Gesellschaft.


 Ein Teil der Festgäste und frisch gebackenen Gesellen 

Die Regens-Wagner-Berufsschule in Schrobenhausen war wiederholt Gastgeber der Freispechung der Kfz-Innung und sorgte im Anschluss auch für de Bewirtung aller Gäste.

 

Text: J. Wiesinger
Bilder: K. Adolf
Regens-Wagner-Berufsschule