Wir sind dabei:

Inklusive Berufliche Bildung

in Kooperation mit

Staatliche Berufsschule Eichstätt

Sie befinden sich hier: Startseite  Duale Ausbildung  Fachbereiche  Gastronomie

Berufsfeld Gastronomie

Wir unterrichten den

  • Fachpraktiker Küche (Beikoch) und die

  • Fachkraft im Gastgewerbe.


Sie sind  gefragte Allroundkräfte in jedem gastronomischen Betrieb – und zwar weltweit:

 

Fachkräfte im Gastgewerbe.

 

Ihr Tätigkeitsfeld ist sehr vielfältig.                                                                                       

Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Servieren von Speisen und Getränken
  • Zapfen, Einschenken und Heißgetränke zubereiten
  • diverse Aufgaben in der Küche wie Vor- und Zubereitung von einfachen Gerichten oder das Garnieren von kalten Platten
  • Anrichten und Aufbauen von Frühstücksbüfetts
  • Arbeiten in den Gästezimmern
  • Gästebetreuung
  • Rezeptionsarbeiten
  • administrative Aufgaben wie Einkauf, Abrechnungen, Buchhaltung, Lagerhaltung
  • …. und noch vieles mehr.

 

Eintönigkeit oder langweilige Arbeiten sind in diesem Beruf so gut wie ausgeschlossen.



Um diesen Beruf zu erlernen, sollte man jedoch einige Voraussetzungen mitbringen. An erster Stelle steht der Spaß am Umgang mit Menschen, die Freude, seine Gäste - im Hotel oder Restaurant - zu verwöhnen.

Die 2-jährige Ausbildung findet im dualen System statt, d.h. im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule.

Mit einem zusätzlichen  Jahr Ausbildung kann die Fachkraft im Gastgewerbe sich zum Restaurantfachmann, Hotelfachmann, Hotelkaufmann oder Fachmann für Systemgastronomie weiterbilden.
 
   

Ausbildung in der Berufsschule

 

Unterrichtsform:

  • Jahrgangsstufe 10: 2 Berufsschultage pro Woche
  • Jahrgangsstufe 11: 1 Berufsschultag pro Woche

Stundentafel

Allgemeinbildender Unterricht 

 Fachlicher Unterricht

 
  • Religion
  • Deutsch
  • Sozialkunde
 
  • Fachtheorie
  • Praktische Fachkunde
  • Betriebswirtschaftlehre/Fachrechnen
  • Englisch
 

Inhalte:

 

1.   Ausbildungsjahr

  • Grundlagen für das Arbeiten in Küche, im Service und im Magazin
  • Gemüse einkaufen, vorbereiten, zubereiten und gastgerecht präsentieren
  • Kleine kalte Speisen herstellen und mit alkoholfreien Getränken präsentieren
  • Kleine warme Speisen herstellen und mit alkoholischen Getränken darreichen
  • Frühstücksgerichte und -getränke vorbereiten, zubereiten und präsentieren
 

2. Ausbildungsjahr

  • Beratung, Verkauf und Preisgestaltung im Restaurant
  • Wirtschaftsdienst: Stewarding und Housekeeping
  • Warenwirtschaft
  • Marketing im Gastgewerbe
  • Grundlagen der Unternehmensführung, Verträge und Rechtsvorschriften

  

Wichtige Infos auf einen Blick:

» Ausbildungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Praktische Begabung
  • Vielseitigkeit

» Ausbildungsdauer

  • Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre.

» Ausbildungsinhalte

  • Einfache Speisen herstellen und anrichten
  • Getränke ausschenken
  • Gasträume herrichten
  • Gäste empfangen und betreuen
  • Speisen und Getränke servieren

» Berufsschule

  • 1 Tag bzw. 2 Tage je Woche

» Ausbildungsvergütung

Alte Bundesländer
  • 1. Lehrjahr: EUR 495,00 / Monat
  • 2. Lehrjahr: EUR 561,00 / Monat
Neue Bundesländer
  • 1. Lehrjahr: EUR 358,00 / Monat
  • 2. Lehrjahr: EUR 431,00 / Monat

 Wichtiger Hinweis!!  Die hier aufgeführten Zahlen zur Ausbildungsvergütung sind nur Richtwerte.

Quelle: Fr. Detter, Fr. Essen-Brecht

Regens-Wagner-Berufsschule Schrobenhausen