Wir sind dabei:

Inklusive Berufliche Bildung

in Kooperation mit

Staatliche Berufsschule Eichstätt

 

BVJ-Kraftfahrzeugtechnik (BVJ-Kfz)

 Im BVJ-KFZ haben die Schüler Unterricht in diesen Fächern: 
 
  • Fachpraxis
  • Fachtheorie
  • Fachzeichnen
  • Fachrechnen
  • Datenverarbeitung (EDV)
  • Deutsch
  • Sozialkunde
  • Religion/Ethik
  • Sport
 

Der Unterricht ist dabei häufig projektorientiert.
Das bedeutet: Ein Thema im Unterricht wird nicht nur in Fachtheorie behandelt, sondern fächerübergreifend, also auch im praktischen Unterricht umgesetzt oder in Deutsch und Datenverarbeitung weiter behandelt.
Wie so etwas aussehen kann, wollen wir am Beispiel CarClean-Projekt zeigen:
 
 

Car-Clean-Projekt: 

 
In diesem Projekt bietet das BVJ-KFZ jedes Jahr ab Februar den Schülern und Lehrern Serviceleistungen rund um das Auto an:
 

 

  • Fahrzeughandwäsche  mit Vorreinigung durch Dampfstrahler 
  • Innenreinigung
  • Politur mit Poliermaschine und von Hand
  • Räderservice
  • Winter-Check bzw. Reise-Check (je nach Saison)
 
 

Für diese Arbeiten sind natürlich auch theoretische Kenntnisse erforderlich,
z.B. über den Aufbau von Autoreifen oder was die Angaben auf den Reifen bedeuten,
über Korrosionsschutz am Fahrzeug oder über den Kühlkreislauf des Motors.
In Deutsch beschäftigen wir uns dabei mit der entsprechenden Fachliteratur
oder gestalten ein Werbeplakat zu unserem aktuellen Serviceangebot.
In Datenverarbeitung entwerfen die Schüler dann z. B. eine Checkliste für ihre Arbeiten.
Und schließlich kommen wir auch nicht daran vorbei, das richtige Mischungsverhältnis
von Wasser und Frostschutzmittel zu berechnen.
 
 
 Wer sich noch genauer informieren will kann sich hier das Berufsprofil und den Lehrplan downloaden.
 

 Radltour 2016
 Radltour 2015